Wir helfen als spezialisiertes Systemhaus und Softwareentwickler in allen Bereichen moderner Rechentechnik.
Wir kennen die EDV-Themen der Autobranche – und mit zänCAR bieten wir Ihnen ein umfassendes Produkt, das Sie in allen Unternehmensbereichen unterstützt.

+49 (0) 3475-9274-0
info@dtzaenker.de
Fernwartung hier starten

zänCAR

Mindestvoraussetzungen

Mindestvoraussetzungen – zänCAR (Stand März 2022)

Betriebssysteme Arbeitsplatz:

Microsoft Windows 8.1 Professional Edition (32-Bit und 64-Bit), Supportende durch Microsoft und damit auch durch DTZ 10.10.2023

Microsoft Windows 10 Professional Edition (32-Bit und 64-Bit), empfohlen für Neuinstallationen, Supportende je Release beachten

Die 64-Bit-Version von Windows 10 unterstützt keinen Advantage Database Server (ADS) v8.x als Datenbanksoftware, wenn Windows 10 als zänCAR-Server eingesetzt wird.

Microsoft Windows 11 Professional Edition (nur als 64-Bit verfügbar), Supportende je Release beachten

Windows 11 hat keinen vollwertigen Internet Explorer mehr, bitte in Bezug auf Herstellerschnittstellen und Herstellerportale beachten (z. B. Citroën/Peugeot)

Serverbetriebssysteme:

Microsoft Windows Server 2012 R2, Supportende durch Microsoft und damit auch durch DTZ 10.10.2023

Microsoft Windows Server 2016, Supportende durch Microsoft und damit auch durch DTZ 12.01.2027

ab Windows Server 2016 keine Unterstützung mehr Advantage Database Server (ADS) v8.x als Datenbanksoftware

Microsoft Windows Server 2019, Supportende durch Microsoft und damit auch durch DTZ 09.01.2029

Microsoft Windows Server 2022, Supportende durch Microsoft und damit auch durch DTZ 14.10.2031

bei Peer-to-Peer-Netzwerken auch unter ‘Betriebssystem Arbeitsplatz‘ genannte

SQL-Datenbank:

Advantage Database Server Version 10.x, keine Lizenzerweiterungen mehr möglich

Advantage Database Server Version 11.x

Advantage Database Server Version 12.x,empfohlen

PC Arbeitsplatz:

Prozessor Intel: Core i3-Serie ab sechster Generation, empfohlen Core i5-Serie oder höher

Prozessor AMD: Ryzen 3 ab 1000-Serie, empfohlen Ryzen 5

Arbeitsspeicher: 8 GB

20 GB freier Festplattenspeicher auf der Systempartition

funktionierendes TCP/IP-Netzwerk, 1 GBit/s LAN-Verbindung, mindestens 30 MB/s Datendurchsatz zum Zielserver, fehlerfreie Netzwerknamensauflösung (DNS)

Microsoft Internet Explorer 11 für Herstellerschnittstellen

Microsoft MSXML 4.0 SP3 installiert

Microsoft Word und Excel 2013 oder höher (optional, für Serienbriefe wie HU-Anschreiben oder Nachbearbeitung von Auswertungslisten), empfohlen Microsoft Office 2016 ab Variante Home & Business

Monitor mit einer Auflösung von mindestens 1600 x 900 Bildpunkten, empfohlen 1920 x 1080 Bildpunkte (Full-HD) auf einem 24″-Monitor

fehlerfrei konfiguriertes System ohne Warnmeldungen im Gerätemanager und ohne kritische, sich wiederholende, Fehler in der Ereignisanzeige

im Fall von Microsoft Windows 11 die geänderten Mindestanforderungen von Microsoft beachten, besonders in Bezug auf den Prozessor

Netzwerkserver, 1 – 3 Arbeitsplätze, peer to peer:

Prozessor Intel: Core i5-Serie ab sechster Generation oder Xeon E3-Serie ab v5

Prozessor AMD: Ryzen 5 ab 1000-Serie oder Epyc ab 7001-Serie

Arbeitsspeicher 8 GB, empfohlen 16 GB

20 GB freier Festplattenspeicher auf der Systempartition, Daten vom zänCAR auf getrennter Partition mind. 50 GB

funktionierendes TCP/IP-Netzwerk, 1 GBit/s LAN-Verbindung, mindestens 30 MB/s Datendurchsatz zum Zielserver, fehlerfreie Netzwerknamensauflösung (DNS)

Microsoft MSXML 4.0 SP3 installiert

Monitor mit einer Auflösung von mindestens 1600 x 900 Bildpunkten, empfohlen 1920 x 1080 Bildpunkte (Full-HD) auf einem 24″-Monitor

sauber konfiguriertes System ohne Warnmeldungen im Gerätemanager und ohne kritische, sich wiederholende, Fehler in der Ereignisanzeige

funktionierende tägliche Datensicherung

modulabhängig mehrere TCP/UDP-Port-Freigaben in der Firewall

Netzwerkserver, mehr als 3 Arbeitsplätze:

Prozessor: Intel Xeon E3-Serie ab v5

Prozessor AMD: Epyc ab 7001-Serie

Arbeitsspeicher: mindestens 16 GB

20 GB freier Festplattenspeicher auf der Systempartition, Daten vom zänCAR auf getrennter Partition mit mindestens 50 GB Kapazität

funktionierendes TCP/IP-Netzwerk, 1 GBit/s LAN-Verbindung über Switch, mind. 30 MB/s zu zwei oder mehr Arbeitsplätzen, fehlerfreie Netzwerknamensauflösung (DNS)

Microsoft MSXML 4.0 SP3 installiert

Monitor mit einer Auflösung von mindestens 1600 x 900 Bildpunkten

fehlerfrei konfiguriertes System ohne Warnmeldungen im Gerätemanager und ohne kritische, sich wiederholende, Fehler in der Ereignisanzeige

funktionierende tägliche Datensicherung

modulabhängig mehrere TCP/UDP-Port-Freigaben in der Firewall

Terminalserver:

Server wie unter Serverbetriebssysteme genannt

vollständiger Zugriff auf eine RDP-Sitzung; Konfiguration der Software zänCAR und ihrer Zusatzmodule als Remote-App wird nicht unterstützt

Drucker:

Empfehlung: Laser-Netzwerkdrucker, ansprechbar über PCL bzw. Postscript (kein GDI)

Display für Kundeninformationssystem (KIS):

jedes Display mit einer Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel), empfohlen Geräte mit einer Bildschirmdiagonale von 106 cm (entspricht 42 Zoll) aufwärts

Hinweis: Für das Kundeninformationssystem wird zur Ansteuerung ein PC benötigt. Dieser wird im Netzwerk mit eingebunden und erfordert Zugriff auf den lokalen Datenbankserver.

Referenzen

Was unsere KUNDEN sagen.

Alle Prozesse im Autohaus sind vorhanden und unmittelbar miteinander verbunden: Kundendienst, Werkstatt, Fibu, Verkauf, Auswertung.

Nico Petelka
Autohäuser Zentral, Pößneck & Saalfeld e. K.

Wir haben uns 2005 für das zänCAR entschieden und sind immer noch hochzufrieden. Durch die optimale Anbindung an die Herstellersysteme von Peugeot und Citroën können wir unseren Kunden den Vorteil eines Markenbetriebes optimal weitergeben. Stets eine Übersicht über die aktuellen Ersatzteilpreise, eine komfortable Garantieabwicklung und Aufträge und Rechnungen ohne Aufwand erstellen – zänCAR unterstützt den kompletten Ablauf im Autohaus!

Udo Jung
Autohaus Borchert, Beelitz

zänCAR erleichtert unseren täglichen Arbeitsablauf enorm. Kundenrechnungen, Garantieanträge, interne Abrechnung - wo früher viel Papierkram nötig war, ist nur noch ein Auftrag nötig, alles Weitere wird mit zänCAR 'in einem Rutsch' erledigt. Durch die Anbindung an die Syska Eurofibu erledigen wir auch die Buchhaltung kostensparend im eigenen Haus.

Hannelore Lill
Auto Bauer GmbH, Birkenhügel

Wir arbeiten schon seit 2004 mit dem zänCAR und haben hier eine Lösung mit der wir sehr gut zurechtkommen. Das Programm hat uns durch seine einfache Bedienung überzeugt. Besonders schätzen wir auch die Kundennähe der Firma Zänker.

Eicke Winter
Autohaus Winter GmbH, Kelkheim